Ihr Anbieter für schnelles Internet in Faistenhaar und Hofolding.

WLAN-Faistenhaar ist Ihr örtlicher Internet-Service-Provider für Hofolding, Faistenhaar und Dürrnhaar.
WLAN-Faistenhaar wurde 2004 ins Leben gerufen, um Haushalte und Firmen, die sonst keine Möglichkeit
für schnelles Internet hatten, mit schnellen Internetzugängen zu versorgen.
Beachten Sie bitte, daß WLAN-Faistenhaar, im Gegensatz zur Telekom, den Ausbau des Netzes ohne irgendwelche Zuschüsse verwirklicht hat.
Die Vorteile:
- keine langen Vertragslaufzeiten durch Knebelverträge wie derzeit bei vielen DSL-Anbietern.
  Mindestvertragslaufzeit nur 1 Kalendermonat

- Bezahlung gg. Rechnung per Überweisung(auch per Dauerauftrag) oder in bar

- Es ist kein Telefonanschluß erforderlich.
  Sie benötigen keinen Festnetzanschluß, wie bei ADSL.

- Surfen und telefonieren über WLAN-Faistenhaar.
  Über einen Sipgate-Internet-Telefonanschluß können Sie Ihre Festnetznummer mitnehmen.
  Sipgate bietet verschiedene Tarife. Je nach Telefonieaufkommen und Erfordernissen
  bereits ab € 0,00 / Monat.
  Um Sipgate nutzen zu können, benötigen Sie ein VoIP fähiges Endgerät oder einen
  entsprechenden Adapter. Adapter können Sie günstig über Sipgate
oder
  im Handel beziehen. WLAN-Faistenhaar berät Sie gerne über die Möglichkeiten.
Sie können natürlich auch andere VoIP-Anbieter nutzen, wie z.B. EasyBell.   


- deutlich höhere Datenraten
  Es stehen derzeit drei Gateways bereit:
  Das Hauptgateway verfügt derzeit über eine Anbindung von bis zu 130 MBit/s down und 25 MBit/s up.
  Das Backupgateway in Dürrnhaar verfügt über 30 MBit/s down und 7 MBit/s up.
  Das zweite Backupgateway über knapp 30MBit/s down und 4Mbit/s up.
  Alle Gateways sind über variables paketorientiertes Loadbalancing zusammengeschaltet.
  Nutzbar sind pro Kunde davon max. 20 MBit/s down und max. 2 MBit/s (bzw. 4 MBit/s) up.
  

- redundante Anbindung über zwei Vermittlungsstellen (Sauerlach und Höhenkirchen-Sieg.)
  sollte es einmal zu einer Störung in der Vermittlungshardware der Telekom kommen, so
  ist beim WLAN-Faistenhaar selbst bei Ausfall einer Vermittlungsstelle immernoch
  der Internetzugang gewährleistet.
  Es wird automatisch auf das nächste funktionierende Gateway geroutet.

- feste öffentliche IP-Adresse ohne Aufpreis
  Der Serverbetrieb ist bedingt erlaubt.
  Beachten Sie bitte, das bei P2P-Software die Anzahl der Verbindungen begrenzt sein muß.
  P2P-Software darf nicht zum Transfer von urheberrechtlich geschützen Dateien genutzt werden.

- natives IPv6
  Sie erhalten auf Wunsch zu Ihrem Zugang zusätzlich zu IPv4 noch ein /64-IPv6-Subnetz (bzw. /56 im Business-Tarif).
  Um IPv6 nutzen zu können, benötigen Sie einen IPv6-fähigen Router.

- interner Webserver
  Hier finden Sie u.a. aktuelle Browser, EMail-Clients, Freeware-Tools.


- individuelle Lösungen sind jederzeit möglich

- persönlicher Support vor Ort
  Hier kümmert sich noch der Chef selbst um seine Kunden und kein Call-Center. ;-)


Derzeit stehen an den Einspeisepunkten folgende Bandbreiten zur Verfügung:
Downstream Upstream
Faistenhaar  130 (+30) MBit 25 (+4) MBit  
Dürrnhaar  30 MBit 7 MBit Backupanbindung

Bei Interesse können Sie für einen kostenfreien Testzugang jederzeit Kontakt aufnehmen.